Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
#1

September TÜV...

in Sonstiges 05.06.2013 19:26
von Susanne69 | 66 Beiträge

.... und mich überkommt das Grauen. Meine letzten TÜV-Erfahrungen waren so negativ und ich finde TÜV-Prüfer sind ein merkwürdiger Menschenschlag. Sie erniedrigen Leute und haben die Macht.
Bei dem Daelim wurde mir gesagt, die Bremse ist nicht richtig eingestellt, das sollte ich machen lassen. Wenn ich direkt am gleichen Tag wiederkomme, brauche ich keine Nachprüfung und auch keine weiteren Gebühren bezahlen.
NETTER MANN!!! Bin dann mit dem Teil zum nächsten Radhändler, der auch Roller hat, in die Werkstatt und klagte meine Situation. Der gute Mann grinste nur und drehte eine viertel Umdrehung an einer Schraube und das war dann mit dem Bremsen sehr viel besser. Dieser A**** von Prüfer wusste das und ich fühlte mich total schikaniert, das hätte ich ja auch selber machen können, wenn gewusst.
Und nun muss ich im September wieder dahin. Aber dieses mal nehme ich männliche Unterstützung mir, basta!


Gruß,
Susanne
nach oben springen

#2

RE: September TÜV...

in Sonstiges 05.06.2013 20:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da Tüv und Wartungsintervall bei mir fast immer gleich liegen - wird mein Schrauber damit beauftragt auch den Tüv zu organisieren - und - bisher noch keine Probleme damit gehabt ;-)


nach oben springen

#3

RE: September TÜV...

in Sonstiges 05.06.2013 21:14
von Susanne69 | 66 Beiträge

Ja, nur beim Schrauber habe ich die Vermutung, dass er mehr findet als gemacht werden muss. Das ist der mit der viertel Schraubendrehung. Der hat sich aber nun verselbststänigt...Mein Vertrauen ist grenzenlos gering.


Gruß,
Susanne
nach oben springen

#4

RE: September TÜV...

in Sonstiges 05.06.2013 23:28
von Scootersnake | 1.225 Beiträge

Wenn du die Möglichkeit hast, schau dir das Fahrzeug in Ruhe an, am besten mit einem Zweiradfahrer, der etwas Ahnung vom Schrauben hat und zumindest die wichtigen Dinge nachsehen kann.
Was wichtig ist, sind die Bremsen, die müssen genug Belag haben und einwandfrei funktionieren.
Dann die Lichtanlage, alle Lampen sollten leuchten.
Die Reifen sollten zumindest für den TÜV von einer Marke sein und genügend Profil aufweisen und der Motor muss trocken sein, keine Flüssigkeiten irgendwo rausschwitzen.
Der Prüfer wird ne Runde drehen wollen, um zu testen, ob die Lenkung einwandfrei ist und ob die Bremsen funzen, dann wird er in der Halle die Beleuchtung prüfen und die Abgase mit nem Messstab im Auspuff checken, bin mir gar nicht so sicher ob das auch beim 2Takter auch gemacht wird wegen der AU.

Ich fahre meist zur Dekra, die sind freundlich, flott und unkompliziert, gerade was Zweiräder angeht, zumindest bei mir hier in LEV. Der TÜV ist da schon etwas seltsamer.
ein , zwei Tage vor dem TÜV den Check machen, dann sollte eigentlich alles klappen, denn wenn du im Vorfeld schon weist das du Probleme mit irgendwas hast, dann lohnt sich meist der Weg auch nicht dahin, sondern eher in die Werkstatt


MfG Scootersnake


Reisen statt Rasen, denn der Weg ist das Ziel

Im schlechtesten Fall kommt man immer noch als abschreckendes Beispiel durch!

http://www.scootersnake.de/
nach oben springen

#5

RE: September TÜV...

in Sonstiges 05.06.2013 23:42
von Hessenhonda | 687 Beiträge

Hallo Susanne 69

ich kann über den TÜV nicht klagen siehe Suchwort "WinterTüV". ausser dass ich für viel Geld, gesagt bekomme, das alles OK ist!

Als ich den Oldie Corsa meiner Frau vorführte, gab es sogar eine Warnweste, als Geschenk - wegen gutem Pflegezustand des Fahrzeugs.....

Also, Kopfhoch und den Roller lächelnd hinfahren.

Gruss Hessenhonda


Träume nicht Dein Leben **** lebe Deine Träume !!
nach oben springen

#6

RE: September TÜV...

in Sonstiges 06.06.2013 17:07
von HÖLIX | 97 Beiträge

Also, Negatives kann ich weder zum TÜV noch DEKRA oder GTÜ bei uns in Aurich sagen, andere vielleicht schon.

Aber Geschichten gibt's, nee keine Geschichte, weil ich war dabei, Mai 2012, DEKRA. Der Prüfer war vor langer Zeit übrigens Yamaha Händler, ist aber schon seit längerem eben bei der DEKRA. Und mein Panti brauchte HU.

Nach den üblichen Checks dann AU (hat mit 2 oder 4 Takt übrigens nix zu tun, ist Baujahrabhängig).
Also Fühler in den Auspuff, und oh nein, was für Werte, jeder Schiffsdiesel ist besser!!! Nach kurzer Gedenkpause der Geistesblitz, nicht Vergaser einstellen, nein, Meßgerät von 4 Takt auf 2 Takter umstellen. Und schon Top Werte. (Nebenbei bemerkt, hatte die Gemisch-, oder besser Luftregulierschraube auf ca. 2 Umdr. raus gedreht, dann paßt das gut für 'n TÜV).

Tja und dann noch die Fahrgestellnr. wo ist die denn bloß????? Muss jetzt zugeben, die hatte mich bislang auch nicht interessiert. Nach längerer Sucherei hab ich meinen Honda Händler kontaktiert, und Gott sei dank war der Werkstattmann da, also tief kniend rechts mit guter Taschenlampe durch die Schlitze in der Verkleidung unterm Trittbrett kann man die dann finden.

Das gute bei der Geschichte, hat somit alles in allem ne gute halbe Stunde gedauert, und damit liegt der "Stundensatz" bei nur noch 124 € / Stunde. Man stelle sich vor, nach den eigentlichen 10 Minuten wäre alles klar gewesen. €€€€ Grins.

Nix desto trotz, ein gepflegt aussehender Panti, der techn. i.O. ist hat ganz bestimmt keine Probleme bei der HU. Bremsen müssen bremsen, Leuchten leuchten, Flüssigkeiten sollen nicht tropfen, ach ja, und abschließen musst 'e können!

Gruß Oli. B.


"Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf
"Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


www.rollersuppad.de
nach oben springen

#7

RE: September TÜV...

in Sonstiges 04.05.2014 19:24
von Susanne69 | 66 Beiträge

So, hier bin ich wieder. Nun war ich auch endlich im April zum TÜV mit Verstärkung. Dieses Mal war der Tüv- Prüfer ein sehr netter Mensch, doch die Plakette bekam ich erst mal nicht.
Die Hinterradbremse hätte stärker bremsen müssen. Aber der gute Mann holte sich seinen Kollegen dazu und dann wurde erst mal geraten, was das für eine Bremsanlage ist. Wir sind dann wieder nach Hause und dort haben wir dann etwas eingestellt und ich bin wieder hin. Dieses mal war es gut und die Plakette pappt schön am Nummernschild. Nun habe ich zwei Jahre ruhe und derzeit fahre ich wirklich oft mit dem Roller. Ist einfach schön!


Gruß,
Susanne
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vesi1
Besucherzähler
Heute waren 71 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 153 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1383 Themen und 9620 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 14 Benutzer (07.12.2018 20:31).

disconnected Pantheon-Chat Mitglieder Online 1